Künstliche Paradiese im Japanischen Palais Dresden


Termin Details


Das Programm der öffentlichen Veranstaltung im Rahmen der Mitgliederversammlung 2020 der Sächsischen Akademie der Künste ist eine Reise durch verschiedenste künstliche Paradiese in den Räumen und im Innenhof im Japanischen Palais. Vertrauen Sie sich der performativen Führung von AuditivVokal Dresden an. In kleinen geführten Gruppen erleben Sie 10-Minuten-Konzerte, Performances, Lesungen, Lyrik, Kurzfilme, Tanz und Interventionen. Einlass nur nach Anmeldung.

Drei Miniaturen für Akkordeon
Annette Schlünz: Journal No. 6 (Kraniche)
Manos Tsangaris: viscum album
Tobias Klich: ins herz buchstabiert
Susanne Stock; Akkordeon
…ein knarrender Stuhl bewegt sich wie von Zauberhand durch den Raum, Kraniche flattern – sich von der Musikerin wegbewegend – in die Ferne und der Name eines Kindes wandelt sich von Buchstaben in Musik… zauberhaft paradiesisch…