Der Not ist jede Lust entsprossen – ein Konzertabend auf Spuren Hölderlins ABGESAGT


Termin Details


DER NOT IST JEDE LUST ENTSPROSSEN
EIN KONZERTABEND AUF SPUREN HÖLDERLINS

Genie. Zweifler. Wanderer. Vier Künstler*innen nähern sich Friedrich Hölderlin in einem performativen literarischen Konzertprojekt. Mit Hölderlins Texten, Neukompositionen und vorhandenen, adaptierten Vertonungen, mit Reflexionen und szenischen Aktionen – verbunden durch eingespielte Fieldrecordings – treten sie in einen zeitgenössischen Diskurs mit dem jungen Dichter und seiner Kunst.

Künstlerkollektiv Akrotesque
Susanne Stock  – Akkordeon, Anne Schneider – Gesang,
Urs Stämpfli – Schauspiel und Rezitation, Astrid Alexander – Regie, Klangkunst und Technik